Jetzt initiativ bewerben

Departmentleitung Urogynäkologie (w/m)

Datum: 28.01.17
Fachrichtung: Frauenheilkunde u. Geburtshilfe
Position: Leitende Oberärztin / Leitender Oberarzt, Chefärztin/Chefarzt
Region:

Unser Mandant betreibt in Berlin ein bedeutendes Krankenhaus der
Maximalversorgung mit mehr als 1.000 Betten in einem vor wenigen Jahren
neu errichteten Gebäude. Es versorgt den Berliner Nordosten und das
angrenzende Land Brandenburg.


Für den weiteren Ausbau der Frauenklinik sucht unser Mandant zum
nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Departmentleitung Urogynäkologie (w/m)


Die Frauenklinik mit jährlich von über 2.500 Geburten ist zertifiziertes
Brustzentrum, Beckenbodenzentrum, Dysplasiezentrum und bietet sowohl
die operative als auch konservative Gynäkologie, sowie die Geburtshilfe mit
dem Perinatalzentrum Level 1 (Betreuung von Risiko- und
Mehrlingsschwangerschaften sowie Frühgeborenen).
Die Abteilung der Gynäkologie bietet das gesamte Spektrum operativer und
konservativer Behandlungsmethoden, einschließlich umfangreicher
Diagnostik. Jährlich werden bei uns ca. 4.500 Patientinnen behandelt und
etwa 2.600 operative Eingriffe vorgenommen.
Die Klinik widmet sich als Mitglied des Tumorzentrums der komplexen
wissenschaftlich basierten Behandlung onkologisch erkrankter Patientinnen.
· Operative Therapie aller gynäkologischen Erkrankungen wie Myome,
Zysten, Endometriose, Sterilität
· Endoskopische Operationen (laparoskopisch assistierte vaginale
Hysterektomie, suprazervikale laparoskopische Hysterektomie,
laparoskopische Myomenukleation, operative Hysteroskopie,
Endometriumablation)
· Urogynäkologie: Diagnostik, konservative und operative Therapie
(TVT, Burch, Kolporrphien, laparoskopischer Inkontinenzoperationen)
· Dysplasie: Diagnostik und Therapie, LOOP (LEETZ), Laser
· Minimalinvasive gynäkologische Chirurgie inklusive mikrochirurgischer
Operationen bei Fertilitätsstörungen
· Ambulante Operationen
· Operative Therapie aller gynäkologischen Tumoren (Vulva-, Cervix-,
Endometrium-, Ovarial-/Peritonealkarzinom) inklusive erweiterter
radikaler Verfahren; leitliniengerechte Therapie
· Tumorchemotherapie aller gynäkologischen Malignome


Sie haben bereits erste Erfahrungen in Leitungsaufgaben gesammelt und
sehen Ihre weitere Perspektive in der Mitarbeit und Entwicklung einer sich
weiterentwickelnden Klinikstruktur mit entsprechenden Führungsaufgaben.
Ihre Führungserfahrung ist geprägt mit menschlicher, medizinischer und
sozialer Kompetenz. Gerne arbeiten Sie im interdisziplinären Team. Ihr
persönliches Profil wird abgerundet durch wirtschaftliches und
unternehmerisches Denken und Sie setzen neue Entwicklungen und
Strukturen mit einem hohen Engagement um.
Die Tätigkeit beinhaltet den fachlich kompetenten weiteren Ausbau und die
Führung der Versorgung urogynäkologischer Patienten in der Klinik.
Darüber hinaus sind Sie Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für alle
urogynäkologischen Fragestellungen der weiteren Fachabteilungen in der
Klinik.


Für erste vertrauliche Informationen steht Ihnen der von uns beauftragte
Berater Herr Michaelis, unter der Rufnummer 030 39 06 309 10 bzw.
mailto: fmichaelis@esis-medical.de zur Verfügung. Wir sichern Ihnen
Vertraulichkeit und die sorgfältige Beachtung von Sperrvermerken zu.
Interessenten bitten wir um Zusendung aussagekräftiger
Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Lichtbild,
Angabe des Gehaltswunsches/ Eintrittstermins) unter der Kennziffer
UROG-2016 an die
ESiS Medical Personalberatung
- Executive Consultants
Thomasiusstraße 5
10557 Berlin
030 39 06 309 0
info@esis-medical.de
www.esis-medical.de

Kennziffer: UROG-2016