Jetzt initiativ bewerben

Leitender Oberärztin/-arzt Gefäßchirurgie

Datum: 28.01.17
Fachrichtung: Gefäßchirurgie
Position: Leitende Oberärztin / Leitender Oberarzt
Region:

Das Akademische Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-
Wittenberg ist ein Haus mit 264 Betten und elf Fachbereichen gewährleisten
eine kompetente medizinische Versorgung der jährlich rund 14.700
stationären und 26.500 ambulanten Patienten.
Wir suchen für dieses Akademische Lehrkrankenhaus zum baldmöglichsten Zeitpunkt eine/n


Leitender Oberärztin/-arzt Gefäßchirurgie


Der Fachbereich Gefäßchirurgie ist medizintechnisch hervorragend
ausgestattet und beinhaltet das Leistungsspektrum Arterielle
Rekonstruktionen, Venöse Chirurgie und Amputationen. Der Chefarzt besitzt
die Weiterbildungsermächtigungen Common trunk Chirurg (24 Monate) und
für die Gefäßchirurgie (24 Monate.
Das Spektrum der Klinik umfasst das gesamte Spektrum arterieller
Rekonstruktionen mit Ausnahme derjenigen Eingriffe durchgeführt, die eine
extracorporale Zirkulation erfordern.


Schwerpunkte der Gefäßchirurgischen Klinik sind:
Arterielle Rekonstruktionen
· Chirurgie der hirnzubringenden Arterien im Rahmen der
cerebrovasculären Insuffizienz und der Schlaganfallprophylaxe
· Rekonstruktionen der Bauchschlagader und ihrer Äste bei chronischer
arterieller Verschlusskrankheit und Aneurysmabildung
· Chirurgie der Extremitätenarterien mit Revaskularisierung bis zu den
Unterschenkelarterien bei chronischen Verschlüssen und Aneurysmen
· Versorgung von Gefäßverletzungen, auch nach invasiven Eingriffen
· Anlegen von arteriovenösen Shunts zur Hämodialyse
· Behandlung von akuten Arterienverschlüssen
· Intraoperative Angioplastien mit Stenteinbringung
· Lumbale Sympathektomien
Venöse Chirurgie
· Chirurgie der chronisch venösen Insuffizienz
· Venöse Thrombektomien bei tiefer Becken-Bein-Venenthrombose
· Venenverletzungen
· Implantation von venösen Portsystemen zur Chemo- bzw.
Schmerztherapie
· Chirurgie der chronisch venösen Insuffizienz bei postthrombotischem
Syndrom und Ulcera cruris
· Vacuseal-Behandlungen bei chronischen Wunden und anschließender
plastischer Hautdeckung
Amputationen
· Periphere sparsame Amputationen nach arteriellen Rekonstruktionen
mit verbesserter Durchblutung unter Verlagerung der
Amputationsgrenze nach distal
· Primäre Amputationen bei nicht gefäßchirurgisch zu versorgenden
Arterienverschlüssen
· Einleitung einer prothetischen Versorgung


Persönlich überzeugen Sie durch einen verantwortungsvollen und
kooperativen Umgang mit Mitarbeitern sowie ausgeprägten Engagement
sowie Kreativität für Organisation und Weiterentwicklung der
Gefäßchirurgischen Klinik. Darüber hinaus bringen Sie Bereitschaft zur
interdisziplinären Zusammenarbeit mit.
Neben Ihrer hohen organisatorischen und fachlichen Qualifikation ist für Sie
wirtschaftliches Denken selbstverständlich.


Einsatzort
Im Großraum Leipzig


Wir bieten eine anspruchsvolle Tätigkeit bei leistungsgerechter
außertariflicher Vergütung sowie ein attraktives Alterssicherungssystem.
Kontakt
Für erste vertrauliche Informationen steht Ihnen der von uns beauftragte
Berater Herr Michaelis, unter der Rufnummer 030/39 06 309 10 zur
Verfügung.
Wir sichern Ihnen Vertraulichkeit und die sorgfaltige Beachtung von
Sperrvermerken zu.
Interessenten bitten wir um Zusendung aussagekräftiger
Bewerbungsunterlagen mit des Gehaltswunsches/Eintrittstermins) unter der
Kennziffer LOB-GEF-HS-2016 an die
ESiS Medical Personalberatung
- Executive Consultants
Thomasiusstraße 5
10557 Berlin
030 39 06 309 0
fmichaelis@esis-medical.de
www.esis-medical.de

Kennziffer: LOB-GEF-HS-2016