Jetzt initiativ bewerben

Stellvertretende Ärztliche Leitung der Zentralen Notaufnahme (w/m)

Datum: 28.01.17
Fachrichtung: Notaufnahme
Position: Abteilungsleitung
Region:

Unser Mandant betreibt ein Akademisches Lehrkrankenhaus der
Schwerpunktversorgung mit 540 Betten und ist im Großraum zwischen der
Metropolregion Rhein-Neckar und dem Rhein-Main-Gebiet beheimatet.
Im Klinikum erfolgt die Patientenversorgung in enger interdisziplinärer
Zusammenarbeit mit der Medizinischen Klinik I (Kardiologie, Angiologie),
Medizinische Klinik II (Gastroenterologie, Hepatologie, Diabetologie und
Onkologie), Chirurgische Klinik I (Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie),
Chirurgische Klinik II (Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie),
Orthopädische Klinik, Urologische Klinik, dem Fachbereich Neurologie,
Gynäkologische Klinik (einschließlich Geburtshilfe und anerkannten,
zertifizierten Brustzentrum), Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin,
Kinderklinik einschließlich einer neonatologischen Abteilung und einer HNOBelegklinik.
Aktuell kümmern sich über 1.800 Mitarbeiter um jährlich rund 32.000
stationär behandelte Patienten. Das Krankenhaus ist ein regionales
Traumazentrum des zertifizierten Traumanetzwerkes Rheinhessen. Mit
knapp 45.000 Patientenkontakten pro Jahr gehört unsere Notaufnahme zu
den größten in Rheinland-Pfalz.


Für die Zentrale Notaufnahme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


Stellvertretende Ärztliche Leitung der Zentralen Notaufnahme (w/m)


Als Facharzt für Innere Medizin oder Allgemeinmedizin sind Sie zusammen
mit dem ärztlichen Leiter für die organisatorischen Abläufe und die
Behandlung in der internistischen Notfallversorgung verantwortlich. Die
Zentrale Notaufnahme versorgt jährlich über 45.000 Patienten (davon über
10.000 internistische Patientenkontakte) mit akuten und chronischen
internistischen, chirurgischen, neurologischen, pädiatrischen und
urologischen Erkrankungen aller Art. Die Notfallversorgung einschließlich
ambulanter Behandlungen und stationärer Aufnahme erfolgt durch den
ärztlichen Leiter der ZNA, unfallchirurgische Fachärzte und die
Assistenzärzte im Rotationssystem.
Die Zentrale Notaufnahme verfügt derzeit über 1 Schockraum der Kliniken,
23 Untersuchung- und Behandlungseinheiten, eine moderne
Monitorüberwachungsanlage, ein IT-gestütztes Notaufnahmemanagement
inkl. Manchester-Triage-System. Die Zentrale Notaufnahme arbeitet eng
mit den beiden Intensivstationen, der zertifizierten Stroke Unit sowie dem
Herzkatheterlabor und der interventionellen Endoskopie und den anderen
Abteilungen des Krankenhauses zusammen. Integriert in die Notaufnahme
ist eine zertifizierte Chest-Pain-Unit. Es besteht eine sehr gute
Zusammenarbeit mit den Rettungsdienstorganisationen in der Region.
Neben der organisatorischen und strukturellen Weiterentwicklung der
Notfallversorgung fördern Sie die Zusammenarbeit mit den Kliniken des
Hauses und sind Ansprechpartner/in unseres Zentralen
Bettenmanagements. Die Assistenzärzte der Inneren Kliniken fördern Sie
durch theoretische und praktische Anleitung in ihrer Weiterbildung.
Wir wünschen uns eine/n hoch qualifizierte/n und erfahrene/n
Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin oder Allgemeinmedizin mit
Begeisterung für die Notfallmedizin und einer breiten internistischen Ausbildung.
Die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin oder die Fachkunde
Rettungsdienst sowie eine Ultraschallausbildung sind Voraussetzung.
Echokardiographische Erfahrungen sind wünschenswert.
Wir wünschen uns eine qualifizierte Persönlichkeit, die neben der
souveränen fachlichen Autorität über Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
verfügt und freuen uns über Bewerber und Bewerberinnen mit
wirtschaftlicher Verantwortung sowie Bereitschaft zur interdisziplinären
Zusammenarbeit und vertrauensvollen Kooperation mit niedergelassenen
Ärzten.


Was erwartet Sie bei uns? Ein kompetentes, dynamisches Team, flache
Hierarchien, kurze Entscheidungswege sowie ein vielseitiger Arbeitsplatz mit
moderner Ausstattung. Persönliche und fachliche Fort- und
Weiterentwicklung, wie z.B. ACLS und DEGUM-Sonographiekursen. Die
Zertifizierung für qualifizierte Ultraschall-Weiterbildung der DEGUM liegt in
der Inneren Medizin II vor. Die Möglichkeit zur Teilnahme an
Notarztdiensten ist gegeben.
Durch Flexible und kreative Arbeitszeitmodelle unterstützen wir Sie in
Phasen zunehmender Veränderungen. Wohn- und
Kinderbetreuungsmöglichkeiten für die Kleinsten direkt auf dem Campus.
Wir bieten eine anspruchsvolle Tätigkeit mit Handlungs- und
Gestaltungsspielraum. Die Vergütung entspricht der Bedeutung der Position
mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes.


Einsatzort
Im Raum Mannheim-Heidelberg


Wir bieten
Die Vergütung wird außertariflich geregelt zzgl. aller zusätzlichen Leistungen
des öffentlichen Dienstes inklusive einer großzügigen Poolbeteiligung. Bei
Bedarf kann ein kostengünstiges Appartement in unserem
Personalwohnheim zur Verfügung gestellt werden.


Für erste vertrauliche Informationen steht Ihnen der von uns beauftragte
Berater Herr Michaelis, unter der Rufnummer 030 39 06 309 0 bzw.
mailto: fmichaelis@esis-medical.de zur Verfügung. Wir sichern Ihnen
Vertraulichkeit und die sorgfältige Beachtung von Sperrvermerken zu.
Interessenten bitten wir um Zusendung aussagekräftiger
Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Lichtbild,
Angabe des Gehaltswunsches/ Eintrittstermins) unter der KW-Notf-2016
an die
ESiS Medical Personalberatung
- Executive Consultants
Thomasiusstraße 5
10577 Berlin.
Tel.-Nr.: 030 39 06 309 0
info@esis-medical.de
www.esis-medical.de

Kennziffer: KW-Notf-2016