Jetzt initiativ bewerben

Chefarzt Geriatrie (m/w)

Datum: 30.07.18
Fachrichtung: Geriatrie
Position: Chefärztin/Chefarzt
Region:

Unser Auftraggeber betreibt zwei Krankenhäuser an den Standorten mit 272 Betten und 63 Betten. Im Jahr 2017 wurden über 18.000 stationäre Fälle und mehr als 27.000 ambulante Patienten in unseren Kliniken versorgt. Die Kliniken sind Häuser der Grund- und Regelversorgung. Vertreten sind die Fachabteilungen Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Kardiologie, Gastroenterologie, Neurologie, Pulmologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Anästhesie, Intensivmedizin, Urologie, Schmerztherapie und Geriatrie.

 

Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir für die Leitung unseres Teams für die Geriatrie zum 01.01.2019 oder früher einen

 

Chefarzt Geriatrie (m/w)

 

Der Klinikstandort für die Geriatrie mit 63 Betten arbeitet als eigenständige Klinik eng mit dem zweiten Klinikstandort zusammen und ist auf den Bereich der Geriatrie und Schmerztherapie spezialisiert. Daneben umfasst das Angebot die allgemeine Innere Medizin sowie die Notfallversorgung. Die Klinik verfügt über eine Wahlleistungsstation.

 

Jährlich werden in der Klinik ca. 2.000 Patienten stationär behandelt, davon ca. 1.500 Patienten in der Inneren Abteilung und ca. 500 Patienten in der Geriatrie. Hinzu kommen ca. weitere 1.000 Patienten in ambulanter internistischer Behandlung. Die Innere Abteilung hat keinen spezifischen Schwerpunkt, daher werden alle internistischen Notfälle und Regeleinweisungen einschließlich neurologischer und kardialer Akut-Erkrankungen primär versorgt. Die Geriatrie hat ein Landkreis übergreifendes Einzugsgebiet und versorgt ältere Patienten ab 65 Jahren mit vielfachen akuten internistischen, orthopädischen, neurologischen und chirurgischen Erkrankungen sowohl in medizinischer als auch in physio- und ergotherapeutischer sowie logopädischer Hinsicht im Rahmen einer frührehabilitativen Komplexbehandlung mit dem Ziel der Herstellung der Selbstversorgung und Wiedereingliederung in die Häuslichkeit.

 

Ihre Aufgaben

Sie verantworten die medizinische, organisatorische und wirtschaftliche Führung und Entwicklung der Abteilung. Gemeinsam mit Ihrem Team arbeiten Sie ziel- und ergebnisorientiert und unterstützen die Geschäftsleitung bei der Umsetzung der Unternehmensziele. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Fachbereichen ist für Sie ebenso selbstverständlich wie die Netzwerkbildung mit den niedergelassenen Kollegen und anderen Kooperationspartnern. Sie engagieren sich für die Entwicklung Ihres Teams und fördern die ärztliche Weiterbildung.

 

 

Ihr Profil

Sie sind eine kooperative und integrierende Führungspersönlichkeit mit fachlich hervorragender Qualifikation in der Inneren Medizin und Geriatrie sowie Bereitschaft zu innovativen Denken und Handeln, überdurchschnittliches Engagement bei den fachlichen Aufgaben, sowie eine hohe Organisationsfähigkeit und Flexibilität. Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen als auch mit niedergelassenen Partnern ist für Sie selbstverständlich. Sie verstehen es, mit einem zielgerichteten kooperativen Führungsstil Ihr Team zu motivieren und Sie sind in der Lage, betriebswirtschaftlich zu denken und zu handeln. Engagement, Aufgeschlossenheit und ausgeprägte soziale Kompetenz runden Ihr Profil ab.

 

 

Unser Angebot

Sie übernehmen als zukünftiger Chefarzt eine etablierte Abteilung für Geriatrie und Innere Medizin und kooperieren eng mit dem zweiten Klinikstandort in unmittelbarer Nachbarschaft. Unser Mandant ist Mitglied im Bundesverband Geriatrie und die Kliniken sind zusammen als Alterstraumazentrum zertifiziert. Ein großer Vorteil gegenüber einer „In-House-Geriatrie“ ist die Unabhängigkeit des Standortes und der sich damit ergebenen Kooperationsbereitschaft der Fachabteilungen am anderen Standort. Der Klinikstandort ist so ausgelegt, dass er auch räumlich noch erweitert werden kann, so dass einer Entwicklungsmöglichkeit auch hier keine Grenzen gesetzt sind.

 

Es erwartet Sie ein anspruchsvolles Aufgabenfeld in einem patientenorientierten und kollegialen Team mit flacher Hierarchie und eine der Qualifikation entsprechende außertarifliche Vergütung sowie vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Ebenso finden Sie in unserem Haus ein kollegiales und professionelles Umfeld mit großen persönlichen Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

 

 

Für erste vertrauliche Informationen steht Ihnen der von uns beauftragte Berater Herr Michaelis, unter der Rufnummer 030 / 39 06 309 0 bzw. mailto: fmichaelis@esis-medical.de zur Verfügung. Wir sichern Ihnen Vertraulichkeit und die sorgfältige Beachtung von Sperrvermerken zu.

Interessenten bitten wir um Zusendung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Lichtbild, Angabe des Gehaltswunsches/ Eintrittstermins) unter der Kennziffer Hs-CA-G-2018

Kennziffer: Hs-CA-G-2018