Jetzt initiativ bewerben

Chefarzt Radiologie (m/w/i)

Datum: 03.09.18
Fachrichtung: Radiologie
Position: Chefärztin/Chefarzt
Region:

Unserem Auftraggeber gehören über 100 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sechs Maximalversorger, 47 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, fünf Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. Dieses Unternehmen ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums.

 

Das Klinikum ist ein Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 500 Planbetten. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg verfügt das Klinikum über 18 Kliniken, zwei medizinische Institute, eine eigene Apotheke und ist mit hochmodernen medizinischen Geräten ausgestattet. Etwa 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen täglich dafür, dass unsere Patientinnen und Patienten medizinisch kompetent, sorgfältig sowie nach dem aktuellen Stand der Medizin rund um die Uhr versorgt und betreut werden. Jährlich werden 24.000 Patienten stationär und rund 67.000 ambulant versorgt.

 

Das Klinikum nimmt in den Bereichen der Tumorversorgung,  Notfall-, Herz- und Gefäßmedizin, Orthopädie, Traumatologie, Pulmonologie, Thoraxchirurgie, Urologie sowie in der Pädiatrie mit einem Level I Neonatologie-Zentrum eine wesentliche Rolle in der Versorgung der Bevölkerung zwischen Stuttgart und Karlsruhe ein. Als regionales Schlaganfallzentrum ist das Klinikum der zentrale Versorger für Schlaganfallpatienten in der Region und im Enzkreis. Es besteht bereits seit langem ein von OnkoZert zertifiziertes Brust-, Darm-, Pankreas- und Magenzentrum.

 

Das Klinikum nimmt in den Bereichen der Tumorversorgung, Notfall-, Herz- und Gefäßmedizin, Orthopädie und Traumatologie sowie in der Pädiatrie und Perinatalmedizin eine wesentliche Rolle in der Versorgung der Bevölkerung zwischen Stuttgart und Karlsruhe ein.

 

Als regionales Schlaganfallzentrum ist es für die neurologische Versorgung der Bevölkerung in Pforzheim und dem Enzkreis alleinig zuständig. Zudem besteht eine große geriatrische Abteilung und eine Kooperation mit der Thoraxklinik Heidelberg zur Erbringung thoraxchirurgischer Leistungen am  Klinikstandort. Es liegt zentral nahe der Innenstadt und ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Der Klinikstandort liegt landschaftlich schön am Zusammenfluss von Enz, Nagold und Würm und ist die Pforte zum Nordschwarzwald.

 

Das Klinikum ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Fachgebiete hat am Klinikstandort bereits eine jahrzehntelange Tradition. Die zertifizierten Organzentren im Bereich Brustkrebs, Darmkrebs und Pankreas zeugen von der hohen medizinischen Kompetenz dieser interdisziplinären Teams.

 

Die gute Auslastung belegt das Vertrauen in unsere kompetente, patientenorientierte ärztliche und pflegerische Versorgung, bei der der Patient und seine qualitätsgerechte Behandlung stets im Mittelpunkt stehen. In diesem Zusammenhang können u.a. Untersuchungen mit modernsten Geräten für bildgebende Verfahren und schonende Operationstechniken angeboten werden.

 

 

Für das Institut für Radiologie und Nuklearmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte und menschlich integre Führungsperson als

 

Chefarzt Radiologie (m/w/i)

 

 

Das Institut für Radiologie und Nuklearmedizin ist schon langjährig komplett digitalisiert, inkl. Spracherkennung. Die Bildverteilung und Archivierung erfolgt filmlos unter Einsatz von RIS/PACS. Die Ausstattung der Radiologie mit modernen Geräten (zwei CR-räume, 64 Z-CT, 1,5T MR, US, MG und Mammotome, Angiographie sowie einer Schockraumeinheit mit CR-Platz und einem zweiten 64Z-CT) ermöglichen das gesamte Spektrum der radiologischen Diagnostik und Intervention anzubieten. Die Nuklearmedizin ist eben in neue Räume umgezogen und mit einer neuen Doppelkopfkamera/SPECT ausgerüstet und bietet das gesamte diagnostische Spektrum an. Die Nuklearmedizin ist voll in die Abteilung integriert und über den ltd. Oberarzt des Instituts vertreten.

 

 

Ihre Aufgaben

 

 

Ihr Profil

Sie sind Facharzt/Fachärztin für Radiologie und verfügen über eine breite langjährige Berufserfahrung. Sie haben insbesondere umfangreiche gefäßmedizinische und onkologisch- interventionelle Erfahrungen und verfügen möglichst über eine neuroradiologische Expertise, wünschenswert aber keine Bedingung. Neben der hohen fachlichen Qualifikation erwarten wir klinische Erfahrungen in einer Führungsposition.

 

Sie verstehen es, Ihr Team zu motivieren und verfügen über ein hohes Maß an Kollegialität, Sensibilität und Vorbildfunktion. Hervorragende kommunikative Fähigkeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Durchsetzungsvermögen sowie ausgeprägtes organisatorisches Geschick zeichnen Sie ebenso aus, wie die Bereitschaft zu einer teamorientieren Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen des

 

Eine Habilitation ist im Rahmen des Lehrauftrages der Universität Heidelberg erwünscht, aber nicht Voraussetzung. Sie verstehen es, Ihr Team zu motivieren und verfügen über ein hohes Maß an Kollegialität, Sensibilität und Vorbildfunktion. Hervorragende kommunikative Fähigkeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein, Innovationsbereitschaft, Engagement und Durchsetzungsvermögen sowie ausgeprägtes organisatorisches Geschick zeichnen Sie ebenso aus, wie die Bereitschaft einer teamorientierten Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen des Klinikums.

 

Als Chefarzt (m/w) tragen Sie die organisatorische und medizinische Verantwortung in dem Institut für Radiologie und Nuklearmedizin und vertreten den Bereich im praktischen Alltag fachlich, organisatorisch und wissenschaftlich.

 

Sie verstehen es, Ihr Team zu motivieren und verfügen über ein hohes Maß an Kollegialität, Sensibilität und Vorbildfunktion. Hervorragende kommunikative Fähigkeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Durchsetzungsvermögen sowie ausgeprägtes organisatorisches Geschick zeichnen Sie ebenso aus, wie die Bereitschaft zu einer teamorientierten Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen des Klinikums sowie den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten.

 

 

Für erste vertrauliche Informationen steht Ihnen der von uns beauftragte Berater Herr Michaelis, unter der Rufnummer 030 / 39 06 309 10 bzw. mailto: fmichaelis@esis-medical.de zur Verfügung. Wir sichern Ihnen Vertraulichkeit und die sorgfältige Beachtung von Sperrvermerken zu.

 

Interessenten bitten wir um Zusendung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Lichtbild, Angabe des Gehaltswunsches/ Eintrittstermins) unter der Kennziffer HP-RAD-2018

Kennziffer: HP-RAD-2018